Fresenius HQ in Bad Homburg: K+P Düsseldorf Aussenplanung mit EXTREMIS

In der Zusammenarbeit mit dem Wiesbadener Büro BGF+ Architekten www.bgf-plus.de hat der Gesundheitskonzern Fresenius seine Konzernzentrale in Bad Homburg erweitert mit dem neuen Bürogebäude "EK3"  für ca. 600 Mitarbeiter und dem neuen Forschungs- und Entwicklungsgebäude "D15 neo" für ca. 200 Mitarbeiter. Das Planunsgbüro des Düsseldorfer Spezialisten K&P Consulting GmbH plante den neu enstandenen Aussenbereich und die Terrrassen der Betriebsgastronomie mit den Produkten von EXTREMIS: HOPPER mit HOPPER Shade, PANTAGRUEL mit INUMBRA, ABACHUS, PICNIK.